Mitteldeutschland vernetzt – Neue Linien im Stadtverkehr Merseburg

Neue Linien im Stadtverkehr Merseburg

Innovativer Stadtverkehr Merseburg mit neue Haltestellen, Buslinien in der Innenstadt und moderne, kleinere Stadtbusse.

Ab dem alljährlichen Fahrplanwechsel am 25. August 2022 profitiert Merseburg von mehr Fahrten, mehr Haltestellen und besseren Wochenendverkehr im ÖPNV. Am Carl-von-Basedow-Klinikum besteht dann eine Umsteigemöglichkeit von und zur Halleschen Tramlinie 5.

Fahrgäste können nun deutlich öfter den Nahverkehr für die Fahrt zur Arbeit und Ausbildung, für Erledigungen und Arztbesuche nutzen. Das neue Linienangebot in Merseburg als Teil des Modellprojektes STADTLand+ soll den ÖPNV attraktiver machen und die CO2-Emissionen im Verkehrsbereich nachhaltig reduzieren. Als Projektpartnerin arbeitet das Verkehrsunternehmen PNVG mbH in diesem Projekt eng mit dem Saalekreis und dem Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) und weiteren Projektpartnern zusammen.

Detaillierte Informationen zum neuen Fahrplan

Service- Informationen für Fahrgäste

Alle Details und weitere Serviceinformationen erhalten Fahrgäste im Fahrplanheft, welches in den Servicestellen und am MDV-Infomobil kostenfrei erhältlich ist.

Für Fragen rund um das Angebot von Zug, S-Bahn, Tram und Bus im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) stehen das MDV-Infotelefon unter 0341 91 35 35 91 zum Ortstarif sowie der kostenfreie Kundenchat auf www.mdv.de zur Verfügung. Alle aktuellen Tickets und Angebote sind auf der Webseite www.mdv.de einsehbar. Verbundweite Verbindungsauskünfte und bargeldlosen Ticketkauf gibt`s in den Apps MOOVME, DB Navigator, LeipzigMOVE sowie FAIRTIQ (in Halle). Alle Fahrplanauskünfte stehen über INSA und MDV online bereit.

Weitere Informationen: