Mitteldeutschland vernetzt – Star Park Express

Star Park Express

In nur 33 Minuten direkt zu den Sternen* (und zurück). Mit zwei Busexpresslinien schneller zum Industriepark Star Park.

Erstes Teilprojekt startet mit Betrieb des Star Park Express

Ab 1. Juli 2022 wird die erste Maßnahme des Modellprojekts STADTLand+ umgesetzt – die Einführung des Star Park Express. Die zwei Express-Buslinien verbessern ab sofort die bisherige Anbindung des stetig wachsenden Industrieparks Star Park an die Stadt Halle (Saale) und verkürzen die Reisezeit für die dort Beschäftigten wesentlich.

Bedarfsgerechtes Linienangebot: Schnell und direkt zur Arbeit

Der Star Park ist ein Industriepark vor den Toren der Stadt Halle (Saale). Hier arbeiten derzeit etwa 3.000 Mitarbeitende. Durch die sukzessive Erweiterung des Gewerbestandortes ist mit einem weiteren Zuwachs zu rechnen. Zwei Express-Buslinien fahren daher künftig zwischen den südlich und westlich liegenden Stadtgebieten Südstadt/Silberhöhe sowie Halle-Neustadt zum östlich liegenden Gewerbegebiet Star Park. Eine vorangegangene Analyse zeigte, dass viele Beschäftigte des Star Parks in diesen Stadtteilen wohnhaft sind.

Das neue Angebot der Linien X1 und X2 zum regulären ÖPNV-Tarif ergänzt gezielt das bisherige ÖPNV-Angebot und schafft mit einer durchschnittlichen Fahrzeit von 33 Minuten je Linie ein echtes Konkurrenzangebot zum privaten Auto. Angeboten werden vier Fahrten pro Linie und Werktag, ausgerichtet auf die Früh- und Spätschichten. Bisher beliefen sich die Fahrzeiten zwischen Wohnen und Arbeiten im Durchschnitt auf etwa 60 Minuten. Die Trennung zwischen Stadt- und Regionalverkehr erhöhte die Reisezeiten zusätzlich durch den erforderlichen Umstieg am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Halle.

Mit dieser Direktanbindung kommt die HAVAG dem Wunsch der dort ansässigen Unternehmen einer angemessenen ÖPNV-Verbindung des Star Parks an die Saalestadt nach. Die Beschäftigten werden nun direkt und schneller als bisher an 11 der 13 Haltestellen im Star Park hin und zurückbefördert. Mit der bestehenden Bus-Linie 351, die zwischen Halle Hauptbahnhof/ZOB über Büschdorf in den Star Park und weiter nach Queis/Hohenturm fährt, ist der Fahrplan abgestimmt, so dass direkte Umstiege zu den jeweiligen Haltestellen von home24 und Isopan gegeben ist.

Mitarbeitende im Star Park erhalten im August 2022 zum regulären Fahrplanwechsel eine nochmalige Verbesserung des ÖPNV-Linienangebotes durch das Regionalbusunternehmen OBS GmbH. Die Linie 351 erhält einen Stundentakt und wird durch die zusätzliche Linie 341 zwischen Büschdorf und Star Park verstärkt. Somit ist dann ein 30-Minuten-Takt zwischen Halle und Star Park gegeben.

Alle Fahrplandaten zu den Linien X1 und X2 sowie 351 stehen ab sofort (Linie 341 folgt zum 25. August 2022) online auf der Internetseite der HAVAG und in der „Mobile M.app“, der interaktiven Stadtkarte in der App „Mein HALLE“ sowie auf den elektronischen Fahrplanauskünften von INSA und MDV bereit.

Auskünfte geben auch die Mitarbeitenden der HAVAG-Service-Hotline unter (0345) 5 81 - 56 66.

Infos und auch gleich Tickets gibt es über die App MOOVME sowie einfach einsteigen, einchecken und nach der Fahrt bezahlen mit der App FAIRTIQ. Unterbeschwert und kostengünstig unterwegs sind Sie per ABO, mit Beteiligung des Arbeitgebers auch noch stärker vergünstig als Jobticket möglich.

Auf allen Linien, auch auf den Linien X1 und X2 gilt bis Ende August 2022 natürlich auch das 9-Euro-Ticket.